Schlagwort: Blaue Stunde

7. November 2017 / Meine Schweiz

Der November zeigt sich momentan grau in grau. Höchste Zeit, noch einmal ein bisschen in den goldenen Oktober zurück zu schauen! Ich war nämlich nicht nur im Engadin unterwegs, sondern auch im farbenfrohen Jura und habe einen etwas windigen, aber sehr stimmungsvollen Morgen an einem der schönsten Orte überhaupt erleben dürfen!

6. August 2017 / Hoch hinaus

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei und so habe ich mich ein drittes Mal auf den langen Weg ins Graubünden gemacht. Ein verlängertes Wochenende auf der Lenzerheide bot mir Gelegenheit, einen wunderbaren Morgen auf dem Parpaner Rothorn mitzuerleben.

21. Juni 2017 / Hoch hinaus

Diesen Sommer habe ich einige Tage in der Bündner Bergwelt geplant. Als erstes zog es mich ins Bergell – dieses abgelegene Tal hat es mir so sehr angetan, dass ich auch die lange Anreise nicht scheue. Und wenn ich schon mal in der Gegend bin, besuchte ich auch gleich noch das Puschlav.

5. Juni 2017 / Auf Reisen
1. März 2017 / Auf Reisen

Ganz im Süden der Lofoten liegen die beiden pitoresken Fischerdörfchen Reine und Hamnøy. Die meisten Rorbuer – die traditionellen, auf Stelzen gebauten Fischerhäuser – werden mittlerweile als Ferienwohnungen vermietet und auf den Brücken, welche die einzelnen (Halb-)Inseln miteinander verbinden, tummeln sich die Fotografen. Trotzdem: auch wenn die Gegend um den Reinefjord ziemlich tourisitsch ist, gehört sie für mich zum Schönsten, was Norwegen zu bieten hat!