Schlagwort: Engadin

22. Oktober 2020 / Meine Schweiz

„Morgen reicht der spätere Bus“, denke ich mir am Vorabend. Schliesslich sind es nur zwei Haltestellen bis zum Spot und dort bleiben immer noch rund 35 Minuten bis zum Sonnenaufgang. Als ich tags darauf beim Verlassen des Hotels in den Himmel schaue, trifft mich fast der Schlag: überall glüht es schon rot!

22. Mai 2020 / Meine Schweiz

„Ich habe kaum Frühlingsbilder“, denke ich letzten Herbst beim Zusammenstellen meines jährlichen Fotokalenders. Und es ist tatsächlich so – die letzten Jahre war ich fotografisch vorallem im Herbst und im Winter aktiv. Im Sommer bin ich sowieso immer in den Bergen und nehme quasi im Vorbeigehen das ein oder andere Bild mit. Den Frühling jedoch habe ich wirklich etwas vernachlässigt. Ich nehme mir also vor, es dieses Jahr besser zu machen!

19. Januar 2020 / Meine Schweiz

So richtig hat sich der Winter bisher (zumindest im Flachland) noch nicht durchgesetzt: viel zu milde Temperaturen und wenn Niederschlag, dann Regen. Dafür hat sich in einigen höher gelegenen Regionen auf den Bergseen Schwarzeis gebildet. Die ideale Gelegenheit für einen Kurztrip in Engadin!

22. Oktober 2018 / Meine Schweiz

Diesen Frühling habe ich mir eine kleine Lärche (larix kaempferi diana) als Terrassen-Topfpflanze gekauft. Im Bernbiet gibt es leider kaum Lärchenwälder und so erinnert sie mich immer ein bisschen ans Engadin. Und sie ist so etwas wie mein Radar: wenn sie sich im Herbst langsam zu verfärben beginnt, beginne ich meine Fotoausrüstung zu packen und mache mich auf in die Südostschweiz…

7. Mai 2018 / Meine Schweiz

Jeden Frühling ereignet sich im Engadin ein für Tierliebhaber unglaublich schönes Naturschauspiel. Wenige Höhenmeter oberhalb des Dorfes Pontresina treffen sich zahlreiche stolze Steinböcke, um sich nach dem harten Winter in den saftigen Wiesen die Bäuche voll zu schlagen.