Schlagwort: Graubünden

6. Oktober 2020 / Meine Schweiz

Viele (Tier-)Fotografen träumen davon, einmal im Leben nach Afrika auf Safari zu gehen, um Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard vor die Linse zu bekommen. Mich hingegen faszinieren eher unsere heimischen Wildtiere. So mache ich mich diesen Sommer auf, in Graubünden die «Big Five» der Alpen zu finden: Rothirsch, Steinbock, Gämse, Steinadler und – das zugegeben nicht sehr grosse, aber nicht minder faszinierende – Murmeltier!

22. Mai 2020 / Meine Schweiz

„Ich habe kaum Frühlingsbilder“, denke ich letzten Herbst beim Zusammenstellen meines jährlichen Fotokalenders. Und es ist tatsächlich so – die letzten Jahre war ich fotografisch vorallem im Herbst und im Winter aktiv. Im Sommer bin ich sowieso immer in den Bergen und nehme quasi im Vorbeigehen das ein oder andere Bild mit. Den Frühling jedoch habe ich wirklich etwas vernachlässigt. Ich nehme mir also vor, es dieses Jahr besser zu machen!

19. Januar 2020 / Meine Schweiz

So richtig hat sich der Winter bisher (zumindest im Flachland) noch nicht durchgesetzt: viel zu milde Temperaturen und wenn Niederschlag, dann Regen. Dafür hat sich in einigen höher gelegenen Regionen auf den Bergseen Schwarzeis gebildet. Die ideale Gelegenheit für einen Kurztrip in Engadin!

29. Dezember 2018 / Auf Reisen

Ein spannendes und ereignisreiches 2018 neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Höchste Zeit also für meinem alljährlichen Rückblick, in welchem ich euch wiederum meine zwölf Lieblingsbilder präsentieren möchte. Viel Spass beim Lesen & Betrachten!

22. Oktober 2018 / Meine Schweiz

Diesen Frühling habe ich mir eine kleine Lärche (larix kaempferi diana) als Terrassen-Topfpflanze gekauft. Im Bernbiet gibt es leider kaum Lärchenwälder und so erinnert sie mich immer ein bisschen ans Engadin. Und sie ist so etwas wie mein Radar: wenn sie sich im Herbst langsam zu verfärben beginnt, beginne ich meine Fotoausrüstung zu packen und mache mich auf in die Südostschweiz…