Kategorie: Tierisch

Von pelzigen, gefiederten oder geschuppten Zeitgenossen

20. Juni 2018 / Auf Reisen

Er zählt zu den schönsten Nationalpärken der Welt und ist benannt nach Neuseelands höchstem Gipfel, dem Aoraki/Mount Cook. Letzterer ist Bergsteigern vorbehalten, aber auch für Wanderer hält der Mount Cook Nationalpark zahlreiche einfache und schwierigere Routen bereit. Und für Fotografen wunderbare Sujets. Einzig das Wetter kann sich zuweilen von seiner zickigen Seite zeigen…

14. Juni 2018 / Dies & Das

Ich freue mich sehr, im soeben erschienen ZIELFOTO-Magazin zum Thema „So fotografierst du wilde Tiere“ vertreten zu sein! In meinen Bild- und Textbeiträgen geht es beispielsweise um Bartgeier, Steinböcke, Füchse oder Eichhörnchen.

4. Juni 2018 / Auf Reisen

Vor ziemlich genau einem Jahr war ich das erste Mal in den Vogesen, dem französischen Mittelgebirge, welches so bekannt für seine grosse Gamspopulation ist. Zwar sahen wir auch damals einige Gämsen, aber weder Licht noch Wetter machten mit und so kehrte ich mit praktisch leeren Speicherkarten zurück.

13. Mai 2018 / Auf Reisen

Die Catlins sind eine Region, die wegen ihrer Abgeschiedenheit von Neuseeland-Reisenden oft übersprungen wird. So auch von mir bisher – was sich im Nachhinein als gewaltiger Fehler rausgestellt hat! Mit ihrer artenreichen Tierwelt, den malerischen Küsten, dem sternenklaren Nachthimmel und den wohl spektakulärsten Wasserfällen des Landes gehören die Catlins definitiv zum Schönsten, was Neuseeland zu bieten hat!

7. Mai 2018 / Meine Schweiz

Jeden Frühling ereignet sich im Engadin ein für Tierliebhaber unglaublich schönes Naturschauspiel. Wenige Höhenmeter oberhalb des Dorfes Pontresina treffen sich zahlreiche stolze Steinböcke, um sich nach dem harten Winter in den saftigen Wiesen die Bäuche voll zu schlagen.