Winter is here!

Es ist schon ein Weilchen her, seit ich hier zum letzten Mal über meine Streifzüge berichtet habe. Was aber nicht heisst, dass ich nicht unterwegs war. Während der Winter letztes Jahr ziemlich auf sich warten liess, kam er heuer rechtzeitig – und wie! Bereits Ende November fiel eine Menge Schnee und die Landschaft verwandelte sich in ein Winterwunderland.

Auch meine Heimat im Grenzgebiet zwischen Emmental und Berner Oberland war wunderschön eingeschneit. Zudem kamen wir wiederholt in den Genuss von wunderbaren Sonnenuntergängen und Abendstimmungen. Auf der ersten Schneeschuhtour der Saison konnte ich ausserdem zum ersten Mal einen Birkhahn im Winter beobachten und fotografieren:

Der Jura gehört ja sowieso zu meinen Lieblingsregionen, wie regelmässige Besucher dieses Blogs sicherlich schon gemerkt haben. Natürlich zieht es mich auch im Winter immer wieder dorthin. So auch an diesem Dezember-Wochenende, wo wir wirklich ein wahres Winterwunderland angetroffen haben. Zugegeben, es war schon ziemlich kalt, aber die Atmosphäre war einfach einmalig schön, weil sich die Sonne und der Nebel bis zuletzt einen Machtkampf zu liefern schienen. Gewinner dieses Kampfes waren wir, weil wir zum Teil kurze, aber umso intensivere Lichtstimmungen erleben durften:

Letztes Wochenende ging es dann noch ganz hoch hinaus! Auch Zermatt ist eine Art „zweites Zuhause“ für mich und wenn immer ich dort bin, versuche ich dies mit der ein oder anderen Fototour zu verbinden. Das landschaftliche „Angebot“ ist ja schier unerschöpflich, doch diesmal entschied ich mich für einen Klassiker: den Gornergrat, 3089m. Und wenn ich vorhin geschrieben habe, dass es im Jura kalt war, könnt ihr das gleich wieder vergessen. Denn hier oben war es -25 Grad! Das ist der Moment, in dem einem die Nasenhaare beim Atmen einfrieren… Ich war mir nicht ganz sicher, wer zuerst aufgibt: ich oder das Equipment. Erstaunlicherweise haben wir beide bis nach Sonnenuntergang durchgehalten und können deshalb folgende Impressionen mitbringen:

Ich hoffe, euch haben diese ersten winterlichen Eindrücke gefallen. Ich freue mich auf die nächsten Wochen und Monate & hoffe, euch bald weitere Bilder präsentieren zu können!

2 Comments

  1. 14. Dezember 2017
    Reply

    Hey Mel. Sehr schöne Winter-Impressionen. Das Bild der Gabelhörner ist mein Favorit…:). Einfach toll dieses Licht. Bis sehr bald. Liebe Grüsse, Oliver

    • 14. Dezember 2017
      Reply

      Danke Oliver, meins auch! 🙂

Kommentar verfassen