Nationalpärke Kroatiens: Paklenica

Der Nationalpark Paklenica im Herzen des Velebit-Gebirges ist Kroatiens Klettermekka Nummer 1. In den schroffen Karstwänden finden sich zahlreiche Routen in allen Schwierigkeitsgraden. Leider hatten wir unser Kletterequipment nicht dabei, aber im Park lässt es sich auch sehr schön wandern – und dies erst noch auf Winnetous Spuren!

Wir haben uns für die wohl beliebteste Route durch die Velika Paklenica, die grosse Schlucht, entschieden. Während die kleine Schwester (Mala Paklenica) schon eine ziemlich anspruchsvolle Tour darstellt, führt unser Weg zunächst breit und gemütlich in die beeindruckende Schlucht hinein. Schon nach wenigen Höhenmeter kreuzt eine kleine, bunte Schlange unseren Weg – sie haben hier den perfekten Lebensraum.

Wie die meisten Leute wandern wir in rund 1,5 Stunden zum Bergrestaurant Lugarnica und passieren dabei neben der grossen Schlucht auch den Anica Kuk. Durch dessen imposante Ostwand führen nicht nur einige legendäre Mehrseillängen – sie diente auch dem nicht minder legendären Winnetou als Schauplatz in seinen Filmen.

Wir bestaunen ihn aus der Ferne und marschieren wenig später bald ziemlich einsam vom Bergrestaurant weiter, vorbei an der Berghütte Dom Paklenica hoch zur Berghütte Ivancev Dom. Von hier geniessen wir ein wunderschönes Panorama und ein Wurst-/Käseplättchen.

Für heute treten wir dann hier den Rückweg an. Für ein nächstes Mal wäre eine mehrtätgige Tour durch das Velebit-Gebirge sicher angebracht. Ein erstaunlich dichtes Netz an Wanderwegen und Berghütten würden dazu einladen – wir kommen gerne wieder!

 

 

Karte

Nützliche Links

 

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen