Sonne hoch zwei – ein Herbstwochenende im Diemtigtal

Nach einem wunderschönen Sommer dürfen wir momentan einen noch fast schöneren Herbst erleben. Und wo kann man diese goldenen Tage besser geniessen als draussen in der Natur? Dabei muss es nicht immer höher und weiter sein – wir haben ein Herbstwochenende im nahegelegenen Diemtigtal verbracht, wo die Ruhe und Idylle fast greifbar wird.

Neben dem Wandern stand für mich auch das Fotografieren im Vordergrund, denn im Diemtigtal liegt einer der schönsten Bergseen des Berner Oberlands: der Seebergsee. Ich habe ihn gleich zwei Mal besucht – einmal bei schönstem Sonnenschein am Nachmittag und dabei gleich etwas Reko gemacht. Etwas, was mir nämlich schon länger im Kopf rum geisterte, war ein Sonnenaufgangs-Foto an diesem wunderbaren See. Und dafür musste ich früh morgens im Dunkeln nochmals hin marschieren. Das frühe Aufstehen hat sich einmal mehr gelohnt:

 

Das zweite Highlight war der Sonnenuntergang, wo ich einen schönen Spot mit toller Fernsicht fand:

 

Das Diemtigtal wäre super für Milchstrassenfotos, da es kaum Lichtverschmutzung hat. Dieses Wochenende war aber fast Vollmond und somit war natürlich nichts mit Sternenfotografie. Aber dafür gabs ein paar schone Mondscheinbilder:

 

Und zu guter Letzt habe ich natürlich auch während dem Wandern ab und zu wieder die Kamera gezückt:

Auch wenn die Beine vom Wandern und ich von der doch ziemlich Kurzen Nacht müde waren, fiel es fast ein bisschen schwer, vom herbstlichen Diemtigtal Abschied zu nehmen. Aber bestimmt bin ich bald wieder zurück – denn auch im Winter ist es toll hier!

 

Nützliche Links:

Ein Kommentar

  1. Bärbel Schmitt
    12. November 2015
    Reply

    Einfach wow die bilder sind klasse wirklich wunderschön

Kommentar verfassen