Limikolen zu Besuch in der Schweiz

Ich mag Limikolen total! Wann immer ich irgendwo am Meer bin und ein Vogel mit einem langen Schnabel im Sand stochern sehe, bin ich entzückt! So trifft man dann diese Watvögel auch eher in unmittelbarer Nähe des Wassers an als in unserer bergigen Schweiz. Doch viele von ihnen sind Langstreckenzieher und das gibt uns aktuell die Gelegenheit, sie auch hierzulande anzutreffen.

Am Neuenburgersee wird jeweils im Frühling und im Herbst ein Feld künstlich geflutet und als Rastplatz von vielen Wasservögeln dankbar angenommen. Neben verschiedenen Enten, Gänsen oder Reiher nutzen hier momentan auch viele Limikolen die Gelegenheit, eine Pause auf ihrem Weg in den Süden einzulegen.

Einige sind scheu und nur mit dem Fernglas zu erspähen, andere wiederum kommen mit etwas Geduld in gute Fotodistanz. Auf den Feldweg kann man sich gut hinsetzten oder liegen, um so in eine tiefere Position zu kommen. Ich habe das Feld in den letzten Tagen mehrmals besucht, um verschiedene Wetter- und Lichtsituationen einzufangen.

An einem Tag hatte ich dann noch das Glück, eine richtig seltene Art zu erwischen: ein Graubruststrandläufer (Calidris melanotos). Ich muss zugeben, dass ich ihn alleine wohl kaum erkannt hätte. Dafür kenne ich mich mit diesen teilweise recht ähnlich aussehenden Vögeln einfach zu wenig aus. Doch die handvoll anwesenden Ornithologen waren alle ganz aus dem Häusschen – 2011 sei hier das letzte mal ein Exemplar gesichtet worden. Ich freue mich natürlich mit ihnen, besonders weil ausgerechnet er sich überhaupt nicht scheu zeigte und mir tatsächlich noch das ein oder andere schöne Bild erlaubte.

Gerne zeige ich euch hier nun ein paar meiner persönlichen Limikolen Highlights – viel Spass beim Betrachten!

Flussregenpfeifer

Dunkelwasserläufer

Sandregenpfeifer

Bruchwasserläufer

Graubruststrandläufer

Sandregenpfeifer

Sichelstrandläufer

Graubruststrandläufer

Graubruststrandläufer

Bruchwasserläufer

Bruchwasserläufer

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.