Beiträge

12. November 2018 / Tierisch

Als Wildlife-Fotografin bin ich oft im Berner Oberland unterwegs, meistens auf den Spuren von Steinböcken oder Gämsen. Nicht nur einmal bin ich dabei auch beinahe über einen anderen Alpenbewohner gestoplert – und das meine ich im wahrsten Sinne des Wortes! Schneehühner verlassen sich nämlich bis zum letzten Augenblick auf ihre Tarnung, bevor sie grurrend davon flattern.

5. November 2018 / Meine Schweiz

Im Herbst möchte ich jeweils am liebsten überall gleichzeitig sein. Nebelwellen, goldene Lärchen und Landschaft, die in den schönsten Herbstfarben erstrahlen – fotografisch hat man wirklich die Qual der Wahl! Ich entschied mich dieses Jahr unter anderem für das Wallis.

22. Oktober 2018 / Meine Schweiz

Diesen Frühling habe ich mir eine kleine Lärche (larix kaempferi diana) als Terrassen-Topfpflanze gekauft. Im Bernbiet gibt es leider kaum Lärchenwälder und so erinnert sie mich immer ein bisschen ans Engadin. Und sie ist so etwas wie mein Radar: wenn sie sich im Herbst langsam zu verfärben beginnt, beginne ich meine Fotoausrüstung zu packen und mache mich auf in die Südostschweiz…

10. Oktober 2018 / Meine Schweiz

Endlich ist er da, der Herbst! Für mich – und wahrscheinlich auch für die meisten anderen Fotografen – die schönste Jahreszeit überhaupt. Zum ersten Mal habe ich vergangenes Wochenende das Glanerland erkundet und fand es in den schönsten Farben vor.

7. Oktober 2018 / Auf Reisen

Es ist noch stockfinstere Nacht, als ich mutterseelenalleine durch den Wald laufe. Etwas mulmig ist mir schon; die mystischen Nebelfetzen und das „u-uuuuh“ der Eulen helfen dabei nicht unbedingt. Ich höre aber auch bereits von weitem das Röhren der Hirsche, welches mich mit Vorfreude und positiven Gedanken erfüllt!